Die Ursachen von Stress

Die Profile von Menschen, welche typischerweise negativen Stress erzeugen, weisen häufig folgende Merkmale auf:

Sie werden in der Regel sehr schnell ungeduldig, sind leicht reizbar und tendieren zu Aggressivität.

Im Berufsleben sind sie meistens mit Verhaltensweisen auffällig, die dem typischen Profil eines Workaholic entsprechen.

Dieser Typ Mensch findet vor allem in der kompromisslosen Durchsetzung der eigenen Interessen Befriedigung, gepaart mit einem entsprechenden Ehrgeiz sowie einer notorischen Unnachgiebigkeit.

Unkontrollierte Wutausbrüche sind dabei ein weiteres Merkmal, welche nicht nur die Personen selbst betreffen, sondern auch häufig ihr Umfeld negativem Stress, Angst und Frustrationen aussetzen.

Solche Ausprägungen kommen jedoch eher selten in derart klarer Form vor.

Häufig treten sie mit anderen Eigenschaften zu Tage, sodass man erst nach einiger Zeit erkennt, wo sich die Ursache für den aufgetretenen Stress befindet.

Die zentrale Emotion ist hier meistens ein Gefühl von Feindseligkeit anderen gegenüber. Diese beruht auf der Annahme, dass grundsätzlich alle anderen Menschen schlecht seinen.

Was negativer Stress in unseren Energiefeldern bewirkt

Unser energetisches Feld befindet sich mit all seinen Teilen in bestimmten Schwingungszuständen und tritt ständig mit unserem Bewusstsein resp. unserer Gedankenwelt, sowie mit den Energiefeldern anderer Personen in Wechselwirkung.

Daraus resultiert die Erkenntnis, dass alles mit allem verbunden ist.

Alle Dinge, die wir erkennen können, interpretieren wir auf eine bestimmte Art und Weise.

Diese Interpretation ist vor allem davon abhängig, wie wir im Laufe unseres bisherigen Lebens durch verschiedene Einflüsse und Erfahrungen geprägt wurden.

Solche Interpretationen führen dazu, dass wir einen grossen Teil der Informationen, welche täglich auf uns einströmen, nach bestimmten Kriterien herausfiltern.

Der Rest besteht in der Regel aus sehr subjektiven Wahrnehmungen teils negativer Art.

Gerade die negativen Gedanken ziehen jedoch aufgrund einer Wechselwirkung mit den universellen Informationsfeldern, diejenigen Themen in unser Leben hinein, welche wir eigentlich garnicht haben wollen.

Behandlung von Stress

Sind wir etwa feindselig, reizbar, aggressiv oder ständig wütend, gehen wir mit den entsprechenden Informationen in den uns umgebenden Feldern in Resonanz und als Resultat werden solche Eigenschaften verstärkt zu uns zurück reflektiert.

Auf diese Weise erschaffen wir im Sinne einer sich selbst erfüllenden Prophezeihung, immer wieder eine durch uns so wahrgenommene Welt, welche in vielen Fällen nur schwer erträglich ist.

Dies ist ein Grund dafür, dass wir ständig in einem Zustand von chronischem, negativem Stress leben.

Negativer Stress in der Praxis

Ein passendes Beispiel ist der Prüfungsstress, welcher vor oder während wichtiger Tests oder Examen auftritt.

Dieser Stress verursacht häufig Beschwerden, wie etwa Angst, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Unruhe, Schwindel, Kopfschmerzen sowie zahlreiche weitere Symptome.

Negativer Stress kann aber auch als Folge von positiven Ereignissen, wie etwa einer Beförderung auftreten, welche die berufliche Karriere eigentlich voran bringen sollte.

Die anfänglich wahrgenommenen Vorteile, wie etwa ein höheres Einkommen, mehr Freiheiten, eine höhere gesellschaftliche Anerkennung, ein Firmenfahrzeug und weitere Vergünstigungen, können sich in der eigenen Wahrnehmung jedoch schnell ins Gegenteil verkehren.

Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn die neue Position erheblich gestiegene Anforderungen wie beispielsweise hohe Zielvorgaben oder eine insgesamt grössere Verantwortung verlangt.

Zusätzlich können offene oder versteckte Widerstände ehemals gleichgestellter Mitarbeiter, deren Vorgesetzter man nun ist, zu negativem Stress führen

Die Emotionen werden nun plötzlich von einem Gefühl der Angst dominiert, die oft durch jahrelangen, persönlichen Einsatz erreichte Position wieder zu verlieren.

Die Symptome von Stress

In der Folge können körperliche oder psychische Symptome auftreten, wie sie bereits weiter oben beschrieben sind.

Solche Beschwerden beruhen sehr häufig auf noch nicht transformierten Themen, welche zu einem früheren Zeitpunkt im Leben hervorgerufen wurden und noch heute unverändert ihre Wirkung entfalten.

Derartige Themen beinhalten meistens bestimmte Emotionen bzw. Überzeugungen, welche uns irgendwann vermittelt wurden, oder es sind Einprägungen aus erlebten Traumata, welche sich fortwährend in Form von Blockaden auswirken.

Dies alles ist in den uns umgebenen Energiefeldern verankert.

All diese Informationen, welche unser Leben wie oben beschrieben beeinträchtigen, können mittels der Transformation durch Quantenheilung bearbeitet und in der Folge aufgelöst werden.

Wer diesen Zusammenhang jedoch nicht erkennt und untätig bleibt, riskiert auf direktem oder indirektem Wege negative Auswirkungen auf das eigene Immunsystem, den Zustand von Organen, wie etwa das Herz oder Gehirn, das Verdauungssystem und weitere Bereiche.

Ist unser energetisches System aus dem Gleichgewicht geraten, weil Teile davon verzerrt, geschwächt oder beschädigt sind, kann dieser Zustand zu immer wiederkehrendem Stress führen.

Auf der betrieblichen Ebene, können etwa unliebsame Kommentare hinter dem eigenen Rücken, abweisende Blicke und Mienen, ein leerer Schreibtisch oder Versetzungen Auslöser von Stress sein.

Solche Trigger entfalten vor allem dann ihre zerstörerische Wirkung und führen zu negativem Stress, wenn sich eine entsprechende, toxische Emotion im eigenen System befindet.

Mit der Transformation auf Quantenebene können wir solche Emotionen, Blockaden, Überzeugungen und Einprägungen auflösen und damit beseitigen.

Damit entziehen wir auch dem negativen Stress den Boden.

Im Rahmen einer Sitzung wird spezifische Bewusstseinsenergie auf die betreffenden Felder gelenkt.



Dies bewirkt, dass die verzerrten bzw. verhedderten Teile der Energiefelder, hier in Bezug auf Stress, durch höher schwingende Informationen ersetzt werden.

Behandlung von Stress

Sie werden dabei in einen Zustand von Ordnung und Harmonie überführt. Wir reparieren mit diesem Vorgang all das, was aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Im Rahmen unserer Seminare und Workshops lernen Sie, die Transformation durch Quantenheilung in Bezug auf Ihre persönlichen Themen erfolgreich anzuwenden.

Erkennbare Resultate stellen sich häufig bereits nach wenigen Augenblicken ein.

Bei Interesse tragen Sie sich in unseren Newsletter weiter unten ein, oder gehen direkt zum Veranstaltungskalender.

Siehe auch die zusätzlichen Informationen bei Facebook oder Linkedin.


Mit den besten Grüssen, Ihr Eric Ralph, QTC Quantum-Transformation & Coaching


Blogtotal

Wie man Stress mittels Quantenheilung transformiert
Tagged on:     

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.